Tractive GPS Tracker

Anzeige / Unterstützt durch Produktplatzierung


Ein Tracker für den Hund? Spinnt die Hundewelt nun komplett?
Nein! Die Hundewelt spinnt nicht. Ich durfte jetzt von tractive den GPS Tracker testen und nach der Testung finde ich: tolles und nützliches Teil!

Wie euch ja bekannt ist, wir haben zwei Terrier. Muss ich noch mehr sagen? 😉 Was machen Terrier besonders gut? Richtig, nicht hören! 😉 Jagen natürlich auch, denn es sind nun einmal Jagdhunde.
Jetzt höre ich schon alle HundetrainerInnen: aber das ist alles eine reine Erziehungssache. Das kann und muss man alles trainieren. Das stelle ich auch gar nicht in Frage und stimme auch zu: der Rückruf muss sitzen und der Hund darf nicht jagen! Aber der Tractive GPS Tracker ist auch kein Erziehungsmittel! Aber er kann sehr hilfreich sein bei sog. Auslandshunden, die gerade hier angekommen sind und trotz guter Absicherung (diese setze ich voraus, aber es kann ja immer mal passieren) es schaffen abzuhauen. Oder einfach der Hund, der eine so interessante Spur aufgenommen hat und abzischt (Mädels hinterher) oder sich durch ein Geräusch erschreckt und dann Knallgas gibt. Gründe, wisst ihr selbst, gibt es viele. Trägt der Hund aber den Tractive GPS Tracker, dann kann ich anhand der App sehen, wo mein Hund sich befindet.

Gut erkennbar wo der Hund sich befindet

Der Tracker selbst ist leicht und klein und ist für Hunde/Haustiere ab 5 kg geeignet. Dank modernster Technologien können Tractive GPS Tracker fast weltweit zuverlässig und präzise geortet werden. Egal ob der Hund sich bei den Nachbarn im Garten vergnügt oder bis ans Ende der Welt gerannt ist. Die Position des Hundes wird alle 2-3 Sekunden neu übertragen. Das Gerät ist zu 100 % wasserdicht, es ist sehr robust und nahezu unverwüstlich. Der Akku benötigt ca. 3 Stunden und dann ist der Tracker aufgeladen und dann hält er durchaus 2 – 5 Tage. Die Standortermittlung erfolgt wirklich zuverlässig, denn Tractive GPS sucht automatisch das beste verfügbare Mobilfunknetz. Um den Tractive sinnvoll zu nutzen, benötigt man ein Abo. Es gibt hier zwei verschiedene Modelle: Basic für ab 4,17 €/Monat und Premium für 3,75€/Monat. Man kann den bevorzugten Abrechnungszeitraum (monatlich, jährlich oder alle 2 Jahre) wählen und das Abo kann jederzeit beendet werden. Warum aber benötigt man ein Abo? Es wird zur Ortung das Mobilfunknetz verwendet. Tractive übernimmt die Kosten für die Datenkommunikation und berechnet somit lediglich eine Abogebühr. Ist man oft im Ausland unterwegs, sollte man sich eher für die Premiumversion entscheiden, denn sonst könnte es eine böse Überraschung nachher auf der Handyrechnung geben. Es läuft auch alles ganz einfach ab: der Tracker kommt und dann geht man auf www.tractive.com/activate und dort kann man ihn aktivieren. Man kann die Sprache einstellen und dann lädt man sich die dazugehörige App auf sein Smartphone und diese ist in Deutsch und quasi selbsterklärend und wirklich einfach zu bedienen.

Einfach einzurichten!


Auf dem Tracker werden übrigens die Daten deines Hundes gespeichert: die ID vom Chip, außerdem Größe, Alter, Gewicht, Name. Da mussten wir überlegen, welcher Hund den Tracker tragen soll. Entschieden haben wir uns für Karli.

Echte Liebe ist zwar untrennbar und die Bindung zu mir ist sehr stark, trotzdem kann er durch starten wenn er etwas Interessantes gesehen hat (2 x bislang passiert und jedes Mal rutschte mein Herz in die Hose). Er reagiert dann auch erst auf keinen Pfiff. Dreht dann auf einmal um und kommt zurück. Aber was wenn nicht? Dann kann ich ihn über den Tracker wenigstens verfolgen. Karli ist ein misstrauischer kleiner Kerl. Er mag keine fremden Personen. Schauen diese ihn an, ist er verunsichert und bellt. Fremde Menschen könnten ihn also sehr schwer bis gar nicht anlocken. Zu mir wird er dann aber kommen.

Echte Liebe ist untrennbar!!

Neben der Ortung kann man Tractive auch als Aktivitätstracker verwenden. Dann kann man sehen, wieviel dein Hund am Tag läuft, wie lange er schläft und wie viele Kalorien er verbrennt. Wozu das? Man kann dadurch im Blick halten, ob dein Hund gut ausgelastet ist oder nicht. Ich muss aber gestehen, für mich persönlich ist dieses Feature nicht interessant. Wenn die Hunde daheim sind, tragen sie mal Halsband oder auch mal nicht und an sich haben unsere Hunde mehr Ruhe als Aktivität. Wer Spaß daran hat und mit seinem Hund auch viel macht, für den ist das aber sicherlich interessant.

Aktivität

Fazit: Mir persönlich reicht der Tracker vollkommen als GPS Tracker und dafür finde ich ihn wirklich sinnvoll und praktisch. Erhältlich ist der Tractive GPS Tracker auf Amazon und auf der Hersteller-Website. Er kostet 49,99 €. Nicht vergessen: hinzu kommen monatlich Abo-Gebühren von ca. 5,99 €.

Falls ihr noch auf der Suche nach einen Geschenk seit oder ihn euch selbst schenken möchtet: bis zum 15.12.2020 erhaltet ihr mit dem Code: buntwiedasleben einen Rabatt 🙂

2 Kommentare zu „Tractive GPS Tracker“

  1. Die Idee dahinter finde ich gut für speziell unsichere Hunde oder zum Üben, aber nicht auf Dauer. Daher finde ich es doof, dass es nur mit einem Abo funktioniert. Behaltet Ihr das Abo?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.