Hundegarderobe

Damit ist nun weniger die Garderobe vom Hund als vielmehr die Aufbewahrung der täglich genutzten Leinen, Halsbänder, Geschirre etc.
Bei uns gibt es eine Hundeschublade, dort liegt Spielzeug, Hundemantel, Impfausweise drin und u.a. auch Geschirre, Halsbänder, Leinen. Aber nicht die vom täglichen Gebrauch halt.

Man geht mit dem Hund/den Hunden heraus und kommt wieder rein. Im Flur leinen wir sie ab. Geschirr kommt direkt ab, Halsband lassen wir meist eine Weile an. Leine sowie Geschirr/Halsband kommt entweder an unsere Garderobe dran oder es wird auf die Kommode im Flur gelegt. Aber mal Hand aufs Herz! Ist eure Garderobe immer super aufgeräumt? Hängt nur eine Jacke daran? Von mir sind meist 2 dran plus eine Tasche. Von meinem Mann ebenso zwei Jacken. Damit ist unserer Garderobe voll und die Leinen hängen dann unter den Jacken. Die Kommode wird alle zwei, drei Tage aufgeräumt und dennoch liegt da ständig was. Liegen dann die Leinen/Halsbänder drauf sieht es nicht nur doof und unordentlich aus, man findet auch nichts mehr.

Ich habe jetzt auch nichts spektakuläres erfunden, sondern einfach nur etwas für mich/uns selbst entdeckt: eine Garderobe für den Hund.

Kennt ihr das? Ganz plötzlich hat man dann einen Einfall. Eine Garderobe für die Hundesachen! Das wäre es doch. Anfangs habe ich nur nach normalen Garderobenleisten geschaut. Bis ich auf einmal auf Hundegarderoben gekommen bin. Gibt man es bei Google ein, findet man auch einige. Durch Instagram allerdings bin ich auf einen Acccount gestoßen, der heisst Hundsstück. Mich also an den Account erinnert und gesehen: dort gibt es welche. So ist übrigens auch der Shop Hundsstück von Sarah entstanden: über Leinen gestolpert und so hat Sarah selbst eine Garderobe hergestellt und daraus ist dann die Idee zum Shop entstanden. So etwas mag ich ja total.

Die Garderoben kann man personalisieren und man kann seine eigenen Vorstellungen einbringen. Es gibt welche zur Auswahl, man darf Sarah aber auch gerne anschreiben. Ich mochte aber von Anfang an eine im Shop und so ist es diese geworden:

Bei unserer Garderobe ging alles recht schnell. Bestellt und drei, vier Tage später bekam ich die Versandbestätigung. Sehr gut und sicher verpackt, eine liebevolle Karte dazu. Da macht das Einkaufen nochmal so viel Spaß 😉 Natürlich mussten wir sie auch direkt anbringen. Für uns reichen die Haken auf jeden Fall aus. Sicherlich haben wir mehr Leinen und zwei, drei können wir bestimmt noch dran hängen, aber dann ist es doch wieder überlaufen. Für uns eine gute und praktische Lösung.

Falls ihr noch keine Aufbewahrung habt, schaut euch doch mal bei Hundsstück um. Ihr findet dort nicht nur Garderoben, sondern auch noch viele andere schöne Kleinigkeiten.

Wie schaut eure Aufbewahrung von Leinen/Halsbänder/Geschirren aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.