Test #2 A-Derma Exomega Control

Beitrag enthält Werbung, Produkt selbstgekauft

Fortsetzung meiner persönlichen Testreihe: welches Duschgel vertrage ich?

Als ich bei Instagram und hier im Blog davon erzählt habe, schickte mir eine liebe Freundin eine WhatsApp Nachricht mit einem Bild und den Hinweis, dass ich doch diese Pflege unbedingt mal  probieren sollte. Ich hab mir die Seite im Netz genauer angeschaut und bin ziemlich neugierig geworden. Es handelt sich um die Firma A-Derma und die Exomega Control Reihe.

Alles von A-Derma ist explizit auf Neurodermitis ausgerichtet. Ich bin neugierig geworden und habe Kontakt zu A-Derma aufgenommen. Wollte ich doch nicht noch eine Duschpflege kaufen. Ich bekam auch ganz liebe Antwort zurück: eine Probe von Exomega Control könnten sie mir nicht schicken, aber wenn ich sie nicht vertrage, darf ich sie in die nächste Apotheke bringen und die regeln dann den Umtausch. Aber sie würden mir Proben von der Lotion der Exomega Reihe schicken. Fand ich total lieb und nett und noch einmal Danke dafür!

Da meine Neugierde mich aber nicht losgelassen hat, habe ich mir dennoch die Duschpflege gekauft.

Die Exomega Control soll die richtige Pflege für sehr trockene und zu Neurodermitis neigender Haut sein. Das Intensiv-Dusch-Öl soll die Haut reinigen und beruhigen und dem Juckreiz entgegenwirken. Seit Mittwoch letzter Woche benutze ich das Duschöl. Gewöhnungsbedürftig ist auf jeden Fall das es gar nicht schäumt. Es ist halt Öl.

Es riecht auch kaum. Meine Haut war aber leicht gereizt. Es juckten meine Beine, es juckte in der Ellenbogenbeuge und dank Kratzen war es auch rot gewesen. Was passte da besser, als jetzt genau dieses Duschöl zu verwenden? Dank der Proben konnte ich mich nach dem Duschen auch eincremen und ist die Lotion von Eucerin sehr reichhaltig und zieht etwas schwieriger ein, so ist diese sehr angenehm. Zieht sofort ein und geht man mit der Handfläche darüber, fühlt sich die Haut gepflegt an, aber nicht fettig. Trotzdem reicht sie völlig aus! Das Duschöl ist halt wie gesagt echt gewöhnungsbedürftig. Aber wenn man die Haut wund hat oder die Haut irritiert ist und sie dadurch gepflegt ist….. was stört dann einen, dass es gar nicht schäumt und es ungewohnt ist? Ich habe seitdem das Duschöl jeden Tag verwendet und meine Haut ist besser geworden, der Juckreiz hat nachgelassen und meine Haut fühlt sich einfach besser und gesünder an. Werde ich sie mir nachkaufen? Hach….. ich schwanke noch, aber ich denke ja. Damit ich einfach in Zeiten, wo es mich mehr juckt, meine Haut sie benötigt, ich das Duschöl einfach da habe. Definitiv kaufen werde ich mir die Creme, denn diese empfand ich wirklich als angenehm. Das Duschöl kommt mit 200 ml daher und man bekommt es in Apotheken sowie auch Online-Apotheken. Bei A-Derma auf der Seite werden verschiedene Online-Apotheken angezeigt und ich habe das Duschöl bei Medikamente-per-Klick für 7,30 Euro gekauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.