Die Entscheidung

Im April habe ich euch erzählt, dass wir am überlegen sind, ob wir uns zu Eddie noch einen zweiten Hund holen sollen. Hier könnt ihr darüber lesen. Vom Besuch bei einem Züchter habe ich euch ebenso schon erzählt.

Mein Mann und ich hatten uns ja im Grunde schon für einen zweiten Hund entschieden. Dabei ist es auch geblieben. Unser Vermieter ging das Thema sehr locker an: ja von mir aus gerne. Wir hatten ebenso ein Gespräch mit unserem Hundetrainer, der Eddie in- und auswendig kennt. Wir wollten seine Einschätzung wissen und er hat uns direkt Tipps und Ratschläge gegeben und O-Ton von ihm: Eddie ist ein so toller Hund. Er ist sehr gut sozialisiert und auch sehr sozial eingestellt, er ist sehr freundlich und lieb. Von seinem Wesen her sehe ich keinerlei Probleme. Seine Einschätzung und seine Worte waren uns sehr wichtig.  Außerdem haben wir mit unserem Hundetrainer jemanden an unserer Seite, der uns immer wieder Ratschläge geben wird und entsprechende Tipps. Außerdem wird Zwergnase eh dort bei ihm zur Hundeschule gehen, denn schließlich soll aus ihm ein ebenso toller Hund werden wie Eddie. Dann waren wir noch bei unserem Tierarzt gewesen. Der alljährliche Check war eh wieder fällig gewesen und wir wollten auch abklären lassen, dass Eddie gesundheitlich noch fit ist. Das Herz wurde lange abgehört, ebenso die Lunge und halt alles was noch so dazu gehört. Fazit: Eddie ist top fit. Herz bestens, Lunge frei und Puls kräftig. Das hört man bei einem 14jährigen Hund doch wirklich sehr gerne.

Nach dem Gespräch mit unserem Hundetrainer und Vermieter haben wir Rückmeldung beim Züchter gegeben. Ebenso auch noch einmal Bescheid gesagt, dass es Eddie gut geht und was der TA uns gesagt hat. Was soll ich sagen? Wir stehen nun offiziell auf der Liste bei den nächsten beiden Würfen drauf.

Ihr habt richtig gelesen: es stehen demnächst zwei Würfe an. Beide Deckungen haben wunderbar geklappt und wir stehen deshalb auf beiden drauf, da man ja nie weiß, wieviele Welpen wirklich zur Welt kommen und was Mutter Natur so vorsieht.

Ich mag den Kontakt zum Züchter so. Denn sie sind einfach so herzlich, so lieb und einfach nur nett. Direkt nach den Ultraschalluntersuchungen bekam ich die Ultraschallbilder geschickt.

Sie lassen einen an alles teilhaben. Das ist einfach nur schön.

Nun wartet also ein spannendes Abenteuer auf uns. Uns ist mehr als klar, wozu wir uns entschieden haben. Worauf wir uns einlassen. Wir haben diese Entscheidung nicht leichtfertig getroffen und es uns nicht leicht gemacht. Würde mein Bauchgefühl etwas anderes signalisieren, würde ich alles auch noch einmal überdenken. Aber mein Bauchgefühl sagt nichts, es fühlt sich vielmehr gut und auch richtig an. Natürlich wissen wir, dass es keine einfache Zeit wird. Wir holen uns einen Welpen ins Haus, ein Baby. Mehr muss ich dazu nicht sagen 😉 Aber wir freuen uns sehr und drücken die Daumen, dass Mutter Natur auch mitspielt 😉 Ihr werdet es erfahren….