Weissenhäuser Strand

Vorab: dieser Artikel enthält einfach meine eigene Meinung und meine eigene Wahrnehmung. Es mag durchaus reichlich Leute geben, die den Urlaub dort toll und schön finden und gerne dahinfahren. Ich für meinen Teil könnte es mir nun gar nicht vorstellen! Warum? Schaut euch die Bilder an, die einen Teil der Ferienwohnungen zeigen, sog. Apartmenthäuser.

Auf den Bildern empfinde selbst ich es als nicht so schlimm. Aber in Natura? Sorry an alle Liebhaber vom Weissenhäuser Strand….ich finde sie grottig, häßlich und wahrlich nicht schön. Bestimmt sind sie toll von innen, dass kann ich natürlich nicht beurteilen. Aber ich hätte keinen Nerv in solchen Plattenbauten meinen Urlaub zu verbringen. Und es stehen reichlich da. An sich habe ich nichts anderes da gesehen. Wir hatten unser Auto an einem Parkplatz abgestellt und sind dann an diesen Häusern vorbei gelaufen. Wir wollten zum Strand. Wir fanden ein Kinderparadies vor 😉 Innen oder zwischen diesen Bauten gibt es ein Subtropisches Badeparadies und Abenteuer Dschungelland. An letzterem sind wir vorbei gelaufen. Bunt, sehr bunt…sehr für Kinder. Für Familien mit kleinen Kindern bestimmt toll. Überhaupt hatte ich den Eindruck, dass das gesamte Ambiente am Weissenhäuser Strand sehr für Familien mit Kindern angedacht ist. Bzw. sollen hier die Familien angesprochen werden. Für einen Besuch vielleicht gar nicht mal verkehrt, da ist es bestimmt spannend und toll für die Lütten. Aber mag man es den ganzen Tag haben? Ich weiß es nicht, aber ich bin dafür auch der falsche Ansprechpartner…. ich habe keine Kinder, sondern wir sind ein Paar mit Hund 😉 Aber ich habe mir vorgestellt, dort als Familie Urlaub zu machen und ich würde eine Krise bekommen. Wegen diesen deprimierenden Häusern…. ich würde in solchen Bauten nicht wohnen wollen. Eine Wohnung direkt neben der nächsten Bzw Apartment an Apartment. Irgendwo dazwischen kam ich mir ein wenig vor wie auf einer kleinen Kirmes. Ein kleines Karussell, zwei drei Buden wie auf einer Kirmes und entsprechende Musik….. und das den ganzen Tag? Und ja, ich finde die Häuser deprimierend, denn sie sind einfach nicht schön. Die Fassaden sind nicht gepflegt, sind zum Teil dreckig und einfach hässlich.

Wir waren echt zum Teil sprachlos, als wir da durchgegangen sind, weil wir zum Strand ja wollten. Gesehen haben wir ihn leider nicht. Denn man muss schon gut laufen durch die Dünen. Es gibt dort angelegte Wege und diese sind auch ganz nett angelegt und gut zu gehen, aber so viel und auch so lang zum Laufen und ich stelle es mir ätzend vor, wenn ich da mit Familie hin möchte, zwei oder drei Kinder habe oder auch nur eins und man ist ja als Familie durchaus bepackt wenn man zum Strand möchte. Wir waren es nicht, wie gesagt: keine Kinder, nur Hund. Nun ist es für uns Hundebesitzer ja eh schwer an den Strand zu kommen. Ich weiß, dass man nur an bestimmten Abschnitten an den Strand darf, an den sog. Hundestränden. Ist auch völlig ok. So gibt es wenigstens keinen Ärger. Tja, ich weiß nicht, ob es am Weissenhäuser Strand einen Hundestrand gibt. Wir sind an zwei Abschnitten, wo man zum Strand kommt, vorbei gekommen, aber da waren Hunde verboten. Ich habe aber auch keinen Hinweis gesehen, wo es zu einem Hundestrand geht. Vielleicht auch übersehen, dass mag durchaus sein. Weiter laufen wollten wir aber auch nicht, denn uns hat es ehrlich gesagt schon gereicht. So sind wir von dem Weg aus den Dünen nach innen zu den Häusern gegangen, sind in diesen kleinen gräßlichen Rummel gefunden, fanden keinen wirklichen Ausweg und hatten erst Recht die Schnauze voll…;))) dann zwischen den Apartmenthäuser endlich durchgekommen und schnell ab zum Parkplatz.

Fazit: an alle die, die es dort toll finden: sorry…. ich finde es häßlich und einfach nur schrecklich. Und ich habe doch schon einige kleinere Ortschaften hier an der Küste gesehen und kennengelernt. Aber Weissenhäuser Strand ist für mich einfach nur häßlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.