Musik in Geschäften

Habe ich gar nichts dagegen. Im Gegenteil, es kann sogar recht angenehm sein. Aber es gibt auch Ausnahmen. Leider. Und aus diesen Läden könnte ich jedes Mal schreiend heraustrennen. Allerdings habe ich vorher noch das Bedürfnis, denen die Anlage zu zertrümmern.

Ja, es mag durchaus schicki und toll und hip sein. Meinetwegen. Aber muss es denn so laut sein, dass ich dann die Verkäuferin anschreien muss??? Okay, gut möglich, dass ich mittlerweile mit 45 zu alt für diesen Scheiss bin. Aber ich hasse es einfach. Ich hasse es, wenn die Musik so laut ist, dass man gar keine Lust mehr hat sich weiter umzuschauen.

Heute in einen hipster Sneakerladen gegangen… ich freute mich, denn laut ihrer Internetseite sollte der Schuh in der Farbe grau in meiner Größe dort sein. Ich in den Laden S. hinein und bin schon erschlagen von der Musik. Nach Hörschutz fragen wollte ich aber auch nicht. ;)) Also tapfer Ohren zu und schauen. Ah, da steht die Serie Hamburg von Adidas. Kurz abgecheckt: rosa, blau…kein grau 🙁 mich umgeschaut nach einer Verkäuferin. Eine war im Kundengespräch und die andere stand mit Handy am Ohr und telefonierte lieber….. wie sie das bei der Lautstärke schafft, ist mir ein Rätsel. Aber sie hat zum Glück meinen Blick richtig gedeutet (er muss wohl ziemlich entnervt gewesen sein) und sie unterbrach netterweise ihr Telefonat. Ich fragte nach Adidas Hamburg in grau…sie griff direkt zu einem Schuh, der zwar grau, aber nicht Hamburg war, sondern Gazelle….. ich habe sie darauf hingewiesen…. kurzer Blick: ja ne, dann sind die wohl nicht da. Ich kann sie ihnen ja bestellen… ehem nein! Laut Internetseite sollen die durchaus hier sein.. ne sind nicht. Kann bestellen. Nein danke! Ach so, das Gespräch fand übrigens brüllend statt. Der Musik wegen.

Sorry Snipes, sowas ist einfach nur scheisse. Und ihr wundert euch, dass man dann die Schuhe lieber im Internet bestellt? Ich wundere mich nicht. Dort brauche ich wenigstens nicht zu brüllen. Und darf mir meine Musik auch selbst aussuchen.